100 3 Patho Kreisbild 04
 

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Jörg M. Nährig

 

 

 

 

1986-1993
Studium der Humanmedizin an 
der Universität Freiburg
1993  
Staatsexamen 
1995
Approbation
1994 Promotion an der Universität Freiburg
1993-1994 Klinik für Tumorbiologie Freiburg
(Prof. C. Unger), Klinik für 
Internistische Onkologie
1994-1995 Institut für Pathologie (Prof. H.-E. Schaefer),
​Universität Freiburg
1995-1997 Zentrum für Pathologie (Prof. A. Schauer),
Universität Göttingen
1997-2014 Institut für Pathologie (Prof. H. Höfler),
Technische Universität München (TUM),
seit 2004 Oberarzt
08/2002 Forschungsaufenthalt 
Armed Forces Institute of Pathology (AFIP),
Prof. Tavassoli, Washington D.C.
2013  Habilitation 
an der Technischen Universität München
seit 01.10.2014 Gemeinschaftspraxis für Pathologie, 
Dr. Ursula Hellerich, Dr. Dominik Mattern 

PD Dr. med. Jörg Nährig
  

 

Qualifikationen:

  • Facharzt für Pathologie
    (Bayerische Landesärztekammer, 2004)
  • Fakultative Weiterbildung Molekularpathologie
    (Bayerische Landesärztekammer, 2014)
  • Referenzgutachter Mammographie-Screening,
    Referenzzentrum Mammographie München
    (Ermächtigung der KV Bayern 2006-2014)
  • Fortbildungszertifikat Kenntnisse im Strahlenschutz für
    die technische Mitwirkung für die Sentinel-Lymphknoten-
    Diagnostik (Bayerische Landesärztekammer 2009)
  • Qualitätsmanagementbeauftragter (DGP, 2010)
  • Fortbildungszertifikat Mammographie-Vereinbarung
    (KV Bayern, 2013)

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP)
  • Bundesverband Deutscher Pathologen (BVP)
  • Internationale Akademie für Pathologie (IAP)
  • European Neuroendocrine Tumorsociety (ENETS)
  • Deutsche Gesellschaft für Senologie

Schwerpunkte:

Mammapathologie

Gynäkopathologie

Gastroenterologische
Pathologie

Uropathologie